Die Service-Abteilung von R&D war für die Montage, Einstellung und Installation der zwei 6 Tonnen schweren und 18 Meter langen Traversensysteme für National Oilwell Varco zuständig.

Share article

Die Arbeit wurde in Zusammenarbeit mit den Kollegen von R&D Test Systems ausgeführt, die für den Bau verantwortlich waren. Die zwei Traversensysteme für NOV werden verwendet, um die Haltbarkeit von Ölleitungen zu testen - beispielsweise die Auswirkung von Wellen, denen die Pipelines widerstehen, bevor sie undicht werden oder brechen. 

Die Zusammenarbeit mit Projektmanager Kenth Skipper Mortensen und den vielen Ingenieuren der Testabteilung bei R&D war über mehrere Jahre hinweg sehr fruchtbar.

Peder Skifter Mikkelsen
Projektmanager, NOV

Kundenzufriedenheit

„In diesem Fall waren der Bau, die Montage, die Einstellung und Installation eng miteinander verbunden, weshalb wir verschiedene Vorteile darin sahen, alles in unseren eigenen Produktionsstätten zu montieren“, sagt Jacob Olsen, Service Manager bei R&D. „Wir verfügen über die richtigen Kompetenzen und haben deshalb angeboten, die komplette Zuständigkeit für die Montage zu übernehmen - auch im Hinblick auf die involvierten Lieferanten.“ 

Der Projektmanager bei NOV, Peder Skifter Mikkelsen, begrüßte den Vorschlag von R&D sofort, die Zuständigkeit für die Montage zu übernehmen. „Die Zusammenarbeit mit Projektmanager Kenth Skipper Mortensen und den vielen Ingenieuren der Testabteilung bei R&D war über mehrere Jahre hinweg sehr fruchtbar. Als Kenth und der Service Manager Jacob Olsen die Idee vorschlugen, erschien es sehr sinnvoll, die Traversensysteme bei R&D vorzumontieren und anschließend an unserem Standort zu installieren. 

Wenn Probleme aufgetreten wären, hätten sie leicht die Ingenieure kontaktieren können, die das System konstruiert haben und die Probleme gemeinsam behoben. Anschließend organisierte R&D auch den Transport von Aarhus zu unserem Standort in Kalundborg und wir waren mit dem gesamten Prozess insgesamt sehr zufrieden.“ 

Erfahrenes Team

„Unsere Erfahrung im Bau, der Montage und Installation der Traversensysteme stellen ein wichtiges Know-how bei der anschließenden Wartung und Instandhaltung der Konstruktion dar“, sagt Jacob Olsen. „Wir sind solche Montageprojekte in unserer Abteilung nicht gewöhnt, aber als wir die enge Verknüpfung zwischen Bau, Montage und Installation erkannten, wurde uns bewusst, dass es für den Kunden die beste Lösung wäre, wenn wir die Verantwortung für das gesamte Projekt übernehmen. Gleichzeitig sammelten wir wertvolle Erfahrung, die sich für andere Bauvorhaben und die anschließende Instandhaltung als nützlich erweisen werden.“ 

Wie können wir Ihnen behilflich sein?

Kontaktpersonen
Nicolas Gjerlev Andersen
Project Director - Wind
Peter Ulrikkeholm
Vice President - Operations
Schick uns eine Nachricht